Die Gewinner der FIRST STEPS Awards 2018

FIRST STEPS 2018

Die GÖTZ GEORGE STIFTUNG vergibt zum zweiten Mal den Götz-George-Nachwuchspreis.

Am 24. September 2018 wurde im Berliner Stage Theater des Westens im Rahmen der
19. FIRST STEPS Awards zum zweiten Mal der Götz-George-Nachwuchspreis vergeben. Marika George überreichte den mit 10.000 Euro dotierten Preis während der festlichen Gala an den völlig überraschten Zejhun Demirov für seine Rolle in dem Film „Oray“ unter der Regie von Mehmet Akif Büyükatalay als Abschlussfilm der Kunsthochschule für Medien in Köln. Zejhun rang völlig überwältigt um Worte und sagte zum Abschluss seiner Dankesrede: „Das Ding gibt Hoffnung!“

Preisträger Zejhun Demirov

Schauspielerin  und Jurymitglied Claudia Michelsen begründete die Entscheidung der Jury mit den Worten:
„Realistisch und klischeefrei portraitiert Zejhun Demirov den jungen Oray, der im Jähzorn eine Unachtsamkeit begeht und damit aus seinem bisherigen Leben herauskatapultiert wird. Der Film konzentriert sich ganz auf diese Figur und es ist nicht zuletzt der Spielkunst Zejhun Demirovs zu verdanken, dass wir uns auf ein ganz anderes Bild der islamischen Gemeinschaft einlassen können. Er lädt uns ein, das normale Leben eines in Deutschland lebenden Muslims, die Bedeutung der Religion in seinem Alltag zu erleben. Wir wünschen uns sehr, diesen Darsteller noch öfter in solchen herausfordernden, komplexen Rollen zu sehen.“

Nominiert waren neben der Preisträgerin Susana AbdulMajid für ihre Rolle in dem nominierten Film „Jibril“ und die junge Loane Balthasar für „Sarah spielt einen Werwolf“, der ebenso in der Kategorie abendfüllender Spielfilm nominiert war.

Zejhun Demirov u. A. mit Kollegin Deniz Orta, Produzent Bastian Klügel, Regisseur Mehmet Akif Büyükatalay und Kameramann Christian Kochmann (von li nach re )

Die Götz George Stiftung unterstützt schwerpunktmäßig ältere Schauspieler. Mit dem Götz-George-Nachwuchspreis soll ein Kreis geschlossen werden, indem auch junge, vielversprechende und talentierte Schauspieler gefördert werden. In diesem Sinne soll der Götz-George-Nachwuchspreis auf noch weitgehend unbekannte Talente aufmerksam machen, sie unterstützen und ihnen Mut und Anerkennung schenken.

Mit den FIRST STEPS Awards werden jährlich die Abschlussfilme von Filmhochschulen in den deutschsprachigen Ländern ausgezeichnet. Der wichtigste und höchst dotierte deutsche Nachwuchspreis wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen.

FIRST STEPS 2017

Die Preisträger der FIRST STEPS Awards 2017

Erster Götz George-Nachwuchspreis verliehen!

Berlin, 18. September 2017
Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen des FIRST STEPS Awards erstmals den Götz-George-Nachwuchspreis vergeben konnten.
Der Preis ging an Jonas Dassler für seine Rolle in dem Abschlussfilm „Lomo – The Language of Many Others“. Der 21-Jährige studiert seit 2014 an der renommierten Schauspiel-Schule Ernst Busch in Berlin.

Jonas Dassler, Preisträger Götz George Nachwuchspreis

Den mit 10.000 Euro dotierten Preis überreichte Marika George im Namen der Götz George Stiftung. „Wir sind Nico Hofmann und seinem Team sehr dankbar, dass wir schon kurz nach der Stiftungs­gründung unseren ersten Nachwuchspreis bei den FIRST STEPS Awards vergeben dürfen. Diese Verleihung ist die ideale Plattform, nicht nur, um den Nachwuchs auszuzeichnen. Hier wird er gefördert und auf seinem weiteren künstlerischen Weg begleitet. Die Stiftung möchte im Sinne von Götz George mit diesem Preis jungen Kollegen Mut machen, ernsthaft an sich zu arbeiten und entschlossen den Weg dieses wunderbaren Berufes zu gehen.
Mit Jonas Dassler haben wir einen großartigen Preisträger, der sein Talent nutzt und diesen Beruf sehr ernst nimmt.“

Jonas Dassler mit Moderatoren Aylin Tezel und Jerry Hoffmann

Jurymitglied und Schauspielerin Claudia Michelsen hielt die Laudatio und begründete die Entscheidung mit den Worten: „Jonas Dassler bringt eine Komplexität in seine Figur, die konsequent für Neugier sorgt. Wir können ihm beim Denken und Sein zuschauen. Er lädt uns auf sehr sensible, feine, durchlässige Art ein, an seiner Geschichte teilzuhaben.“

Marika George (Götz George Stiftung), Nico Hofmann (Mitbegründer von FIRST STEPS),
Iris Berben (Präsidentin der Deutschen Filmakademie)