Die Götz George Stiftung fördert den künstlerischen Austausch zwischen den GenerationeN

Im Herbst findet erstmalig unter der Schirmherrschaft der Götz George Stiftung eine Zusammenarbeit mit dem Schauspieler und Leiter des Berliner Garn Theaters Adolfo Assor und der Schauspielschule für Film und Fernsehen STARTER in Form eines Workshops statt.

Nach einem Besuch des Garn Theaters mit anschließender Diskussion wird den Schauspielstudenten anhand von Stimm -bzw. Körperübungen und Spielszenen ein Einblick in die ganzheitliche Bühnenarbeit gegeben. Die jungen Künstler haben dabei die Möglichkeit, aus dem langen Berufsleben Adolfo Assors, seinen vielfältigen und wertvollen Erfahrungen für ihre künstlerische Entwicklung zu lernen.

ADOLFO ASSOR UND SEIN GARN THEATER

Schon der Eingang zum Garn Theater ist besonders. Eine steile Steintreppe führt von einem Kreuzberger Hinterhof in die Unterwelt, auch in die Unterwelt der Fantasie, in die Welt der seelischen Abgründe. Mit jeder Stufe sinkt die Temperatur, es wird kühl und feucht, die belebte Außenwelt scheint weit entfernt und die düsteren, hohen Mauern der Gewölbe verströmen spannungsreiche Atmosphäre – nehmen gefangen. Dies auch ein Eintauchen in die Welt des Adolfo Assor, in seine Kunst, in seine Theaterwerke. Hier ist sein Reich. Der 73 jährige gebürtige Chilene ist Bühnenbildner, Kassenmann, Techniker, Beleuchter, Regisseur, Stückeschreiber und Schauspieler in einer Person. Und dies seit 30 Jahren.

Wenn Adolfo Assor die Bühne betritt, sei es in einem Stück von Kafka, Dostojewskij oder Edgar Allen Poe, dann entsteht eine zauberhafte, andere, manchmal skurrile Welt, die einen magisch in ihren Bann zieht. Die Theaterabende sind atemberaubend und berührend, ganz dicht, ganz intim.
Götz George hätte es gefallen, diesen einzigartigen Schauspieler, der mit bedingungsloser Hingabe und großer Seele Theater spielt, zu erleben.
Deshalb unterstützt die Stiftung diesen vielseitigen Künstler bei der Realisierung einzelner Projekte und eines für 2019 geplanten Workshops, in dem Adolfo Assor jungen SchauspielstudentInnen seine Erfahrungen weitergibt.

Garn-Theater Katzbachstraße 19, 10965 Berlin-Kreuzberg,
Tel. 78 95 13 46
www.garn-theater.de